Spielort Köln

Sancta Clara-Keller
Am Römerturm 3
50667 Köln
(Google-Maps)

 

 

Parkmöglichkeiten und Parkhäuser:

•  DuMont Carré, Neven-DuMont-Straße 80, 50667 Köln
•  Magnusstr./Alte Wallgasse 31, 50672 Köln
•  Pullman Cologne Hotel, Helenenstraße 14, 50667 Köln
•  Kolping Hotel International, St. Apern-Str. 32, 50667 Köln
•  Bazar de Cologne, Große Brinkgasse 5, 50672 Köln
•  Conti Parkhaus, Alte Wallgasse 31, 50676 Köln
• 

Parkplatz des Regierungspräsidiums, Zeughausstr. 2 - 4,
li. Seite stadtauswärts abends öffentlicher Parkplatz

 

Willkommen im Sancta Clara-Keller

Der Sancta Clara-Keller – unterirdisches mittelalterliches Kellergewölbe des Stadtpalais Am Römerturm 3 und letztes bauliches Zeugnis des Klarissenklosters, das im Schutz der einstigen römischen Stadtmauer im Jahre 1306 zu Ehren der Heiligen Clara geweiht wurde und an dieser Stelle fünfhundert Jahre klösterliches Leben beherbergte – ist zu einem öffentlichen Ort für Kammermusik geworden.

Während im Sancta Clara-Keller bisher Studenten der Kölner Hochschule für Musik und Tanz, Schüler der Rheinischen Musikschule oder einzelne Kammermusikensembles zu Proben, Aufnahmen und Workshops zusammenkamen und daraus kleine Hauskonzerte in privatem Rahmen hervorgingen, haben wir uns entschlossen, diesen besonderen Rahmen einem größeren Freundeskreis der Kammermusik zugänglich zu machen.

Denn in diesem intimen Rahmen und einer besonderen Atmosphäre der Stille und Konzentration wird Musikhören – wie wir es selbst immer wieder erfahren dürfen – zu einem wunderbaren Erlebnis.

Zwei Konzertveranstaltungen haben sich inzwischen in dieser außergewöhnlichen Atmosphäre etablieren können: Seit 2009 die XS Konzertreihe „1:1 – Schon gehört“ des Asasello Quartetts, in der das Quartett einem Werk der klassischen Streichquartettliteratur ein Werk der Moderne gegenüberstellt. Seit 2015 nun KammerMusikKöln, in deren Konzerten die Kölner Kammersolisten aus den Reihen des hier ansässigen Gürzenich-Orchesters und des WDR-Sinfonieorchesters und ihre oft von weither angereisten Musikerfreunde ein höchst anspruchsvolles und abwechslungsreiches Programm zur Aufführung bringen.

Stets entsteht im Sancta Clara-Keller eine intime Nähe zwischen Künstlern und Zuhörern und ermöglicht damit eine sehr persönliche Begegnung mit der Musik und den Musikern. Dieses Erlebnis mit vielen Freunden der Kammermusik zu teilen, erfüllt uns mit großer Freude.

Sybil und Kaspar Kraemer