Michinori Bunya, Kontrabass

Michinori Bunya wurde in Norden Japans geboren. Er studierte an der Tokyo University of Fine Arts and Music. Neben seinem Kontrabassunterricht nahm er bei der Cellistin Prof. Reine Flachot und dem Dirigenten Prof. Erwin Born regelmäßig Unterricht, die ihm wichtige musikalische Impulse gaben. Nach dem Studium in Tokyo setzte er dieses in Würzburg bei Prof. Günter Klaus fort.
Er gewann in England den Music College Price, in Rom den Wettbewerb Valentino Bucchi und in München beim Internationalen Musikwettbewerb der ARD. Nach einem Aufenthalt von fünf Jahren in Deutschland erhielt er seine erste Professur in Würzburg. In seiner gesamten Professorenlaufbahn in Würzburg und Essen bildete er bisher über 110 Kontrabassisten aus und gibt zudem seine künstlerischen Erfahrungen in Meisterkursen in Deutschland, England, Japan, Korea, Brasilien und Italien weiter.