Historischer Gemeindesaal

Kronprinzenstraße 31
53173 Bonn
(Google-Maps)

 

Norbert Waschk

Kammermusik im Historischen Gemeindesaal

Liebes Konzertpublikum,

seit der im Jahr 2007 erfolgten umfassenden Restaurierung des 1904 erbauten Historischen Gemeindesaals im Villenviertel von Bad Godesberg hat sich dieser Raum zu einem kleinen, feinen Spielort für Kammermusik im Süden von Bonn entwickelt. Der Saal besticht durch seine hervorragende Akustik, verbunden mit dem besonderen Charme einer dezenten Jugendstilarchitektur in einem lichten, hohen Raum. Namhafte Ensembles wie das Trio Wanderer, das Phaeton Piano Trio oder das Chiaroscuro Quartet haben hier konzertiert, ebenso herausragende Solisten wie Pierre-Laurent Aimard oder Alice Sara Ott.

Eine besondere Bereicherung stellen neben unserer EinViertel-Konzertreihe die bei uns nun in der vierten Saison stattfindenden Konzerte der KammerMusikKöln dar. Dank des großen Engagements von Monika Hermans-Krüger und Oren Shevlin erfreuen sich Kammermusikinteressierte aus einem immer größer werdenden Umkreis der auf höchstem musikalischen Niveau aufgeführten Werke – viele davon selten zu hören oder in nicht alltäglichen Besetzungen gespielt. Ich selbst durfte in den zurückliegenden Spielzeiten manche Sternstunde der Musik erleben.

Musik kann nicht nur neue Klangwelten erschließen, sondern uns Hörende gleichsam in andere Sphären versetzen. Musica praeludium est vitae aeternae – die Musik ist ein Vorspiel zum ewigen Leben, so haben Menschen es vor Zeiten formuliert, und so empfinden es viele von uns auch heute.

Dies im Sinn wünscht Ihnen eine – im besten Sinne des Wortes – unerhörte, begeisternde Konzertsaison 2019/2020 herzlich

Ihr

Norbert Waschk
Pfarrer der Ev. Erlöser-Kirchengemeinde
Bad Godesberg